BMW R63 Restauration

 

Baujahr: 1928 - 29

Stückzahl 794
Viertakt Zweizylinder-Boxer
735 ccm, BxH 83x63mm, 24 PS bei 4000 U/min
120 km/h, 152 kg

Aktueller Stand:

04.12.2007

 

 - Rahmen ist lackiert

- vorderer Kotflügel angepasst (Gabelauschnitt

  eingesetzt)

- neue Kotflügelstreben gefertigt

- Duplexbremse und Schwinghebel eingepaßt

 

mei Dad in Action

     
16.01.2008

- Getriebe ist überholt, gestrahlt, neu gelagert und

  abgedichtet

- Kardan ist in Arbeit

 
     
11.08.2008

Kotflügel sind endlich lackiert, liniert und sitzen perfekt

 
     
11.09.2010

Auspuffkrümmer anpassen

 
     
11.09.2010

 

Auspuffendstück anpassen

 

 
     
hier "a poar" Kleinteile, die vorm vernickeln geschliffen, poliert und verkupfert werden  
     
oh jeh, wo gehören die bloß alle hin ?!?!?  
     

16.12.2010

Leider ist während der Restauration mein Vater verstorben. Ich möchte hiermit  sein Traummotorrad fertig stellen und so immer an ihn erinnern.

Glücklich sind wir zwei gegangen,
immer gleichen Schritt's.
Ach, das war ein sich'res Wandern,
auch wenn's sturmumtost,
einer war die Kraft des andern,
war des andern Trost.

Und nun kann ich's nicht verstehen
und mir wird so bang.
Jeder muss alleine gehen
seinen schwersten Gang.

 

Hier ist Platz für Erinnerungs-Worte an Werner Bauer

 

   

 

     

 

April  2011

mit überholten Sattel auf zur Probefahrt... nur noch "schnell" die Bowdenzüge fertig stellen, dieVergaserflansche drehen, die Kupplungsdruckstange härten, noch ein paar 6-Kant-Schrauben auf SW15 abfräsen.... Betriebsmittel auffüllen, Vergaser abstimmen, puh geschafft.

   
     
15.8.2011: erster Motorlauf im Stand

23.9.2011: erste Probefahrt auf der Straße

 
     
Die "Freude am fahren"  ist nicht zu übersehen.  
     
Easy  Rider(in)  
     
die unzähligen Stunden haben sich gelohnt!!!  
     
   
     

Musste Dich gehen lassen und konnte nichts tun,
still und ohne Schmerz hoffe ich, kannst Du nun ruhn.